akantifapotsdam





PM: Mobilisierung gegen die DVU-Kundgebung am 20.09

Am 20. September wird die Deutsche Volksunion (DVU) auf dem Luisenplatz eine Kundgebung abhalten.
Dies sehen wir als einen Verzweiflungsakt der DVU an, die es bisher nicht geschafft hat ihr Profil fr die Kommunalwahl zu schrfen und in Potsdam als politische Partei nicht wahrnehmbar ist. Doch diese Rechnung wurde ohne uns gemacht. Wie die Vergangenheit gezeigt hat, haben Neonaziveranstaltungen in Potsdam keine Chance. Und so wird auch dieser ein weiteres Mal in einem Desaster enden. Der ak_antifa_potsdam wird fr diesen Tag vielfltigen und kreativen Protest organisieren. Dabei werden wir uns nicht auf das Konzept von Potsdam bekennt Farbe verlassen, ebensowenig wie auf die Unterzeichner_innen des Potsdamer Toleranzedikts. Da diese Konzepte hauptschlich darauf abzielen, das Image der unbefleckten touristischen Attraktion und der weltoffenen Metropole aufrecht zu erhalten.

Dazu sagt die Pressesprecherin des ak_antifa_potsdam Alissa: Wir werden dafr sorgen, dass die Neonazikundgebung gar nicht erst anfngt, sollte dies fehlschlagen werden wir alle Register ziehen um diesen Tag zu einem unvergesslichen zu machen.







ak_antifa potsdam
hosted by antifa.cc: antifa webhosting