akantifapotsdam





Antikapitalistischer Block auf Mietenstopp-Demonstration 02.06.2012

Am 2. Juni findet in Potsdam eine Demonstration unter dem Motto "Mietstopp Jetzt" statt. Diese Demonstration wird von dem Bndnis "Recht auf Stadt" organisiert.

Wir untersttzen dieses Bndnis, sind aber der Ansicht, dass die Forderungen ber bezahlbare Mieten hinaus gehen und den kapitalistischen Alltag im Ganzen kritisieren mssen. Fr uns kann der Ausweg aus der Misere nur in der Abschaffung von fremdbestimmtem und kapitalistischem Wohnraum selbst liegen.~+ Schon seit Jahren sind in Potsdam, wie in vielen anderen Stdten, steigende Mieten zu beobachten. Ganze Stadtteile wurden und werden unter kapitalistischen Gesichtspunkten durch saniert, ob nun durch die kommunale Wohnungsverwaltung oder selbststndige Immobilienmakler, das Ergebnis ist das Gleiche. Derartige Politik ist jedoch nicht den Arschlochqualitten dieses oder jenen "Immobilienhais" oder Oberbrgermeisters geschuldet.

Eine Stadt wie Potsdam unterliegt konkreten konomischen Zwngen. Die Stadtverwaltung muss die Stadt so einrichten, dass diese fr Unternehmen und Investoren attraktiv ist. Im Falle Potsdams heit das: Schne Fassaden im Preuenlook, viele Marinas fr das eigene Btchen, nette Cafes, schne Kirchen: Fun - Kultur - Wissen. Diese Ideologie, die widerstndige Mieter_innen und preiswerte Ecken eher ungern sieht, ist selbst nur ein Produkt konkreter konomischer Zwnge.

Deswegen rufen wir euch dazu auf am Antikapitalistischen Block der Demonstration teilzunehmen. Dieser wird um 13.00 Uhr am S-Bahnhof-Babelsberg starten und sich dann mit einem weiteren in der Potsdamer Innenstadt gestarteten Demonstrationszug zusammenschlieen.

2. Juni 2012, 13Uhr, S-Bhf Potsdam Babelsberg

Antikapitalistischer Block auf der Demo "Mietenstopp Jetzt!"







ak_antifa potsdam
hosted by antifa.cc: antifa webhosting