akantifapotsdam





Antifa United: Eier und Beulen fr die NPD 10.08.12

Pressemitteilung Antifa United

Potsdam- Mit Pfiffen, Parolen, lauter Musik, Blockaden, Eiern und anderen Wurfgeschossen begegneten heute mehrere hundert Antifaschist_innen der NPD auf dem Luisenplatz.
Schon als das sogenannte "Flaggschiff" der Nazis den Platz erreichte kam es zu spontanen Sitzblockaden mehrerer Gegendemonstrant_innen.
Auf dem Platz angekommen, riefen Ihnen die Menschen ihre Abneigung entgegen. Whrend der nicht zu verstehenden Kundgebung flogen mehrere Gegenstnde und Eier auf die Nazis, die in Weiser Voraussicht ihre Redner mit einem Schirm verteidigten.
Nach zirka zwei Stunden packten die 10 NPDler ihre Sachen und versuchten im Eiltempo Potsdam in Richtung Berlin wieder zu verlassen. Dabei wurde ein Begleitauto der Nazis eingebeult und ihnen somit klargemacht, dass sie in Potsdam und berall nicht erwnscht sind.

Der blaue VW-Bus, der die Nazikarawane anfhrte berfuhr bei der berhasteten Flucht beinnahe einen Blockierer, er konnte in letzter Sekunde noch von seinem Fahrrad abspringen, welches anschlieend berrollt wurde.

Ein Beamter der Bereitschaftspolizei zerstrte mit einem Schlagstock die Kamera eines Fotojournalisten.Wieder einmal hat sich bewiesen, dass fr Nazis Potsdam ein unbequemes Pflaster ist.

Heute war ein guter Vorgeschmack auf den 15.09.2012 an dem die NPD erneut versuchen will durch Potsdam zu marschieren.Unter dem Motto "THEY SHALL NOT PASS - Sie werden nicht durchkommen" werden Antifaschist_innen auch an diesem Tag die Nazis blockieren.







ak_antifa potsdam
hosted by antifa.cc: antifa webhosting